Gesprächsmoderation bei Konflikten

VLog 6 Konfliktrichtlinie im Unternehmen.

Gesprächsmoderation

In Video 6 geht es um die Konfliktlösungsmöglichkeit durch die Gesprächsmoderation, die Sie in die Konfliktrichtlinie einbringen können. Sofern die persönliche Klärung nicht möglich ist bzw. gescheitert ist, kann ein moderiertes Gespräch mit beiden Konfliktparteien ratsam sein. Es kann wahlweise durch die Konfliktlotsen (wenn Sie Konfliktlotsen im Unternehmen etabliert haben) oder die nächsthöhere vorgesetzte Person, die nicht vom Konflikt betroffen ist oder von beiden begleitet werden.

WICHTIG: Die moderierende Person muss dabei allparteilich sein, d.h. weder für die eine noch für die andere Konfliktpartei Position beziehen. Die Konfliktparteien müssen mit der Auswahl der moderierenden Person (Vorgesetzte und/oder Konfliktlotse) einverstanden sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Alle Videos für Sie im Überblick:

Sie benötigen persönliche Unterstützung oder haben weitere Fragen und Anregungen? Dann kontaktieren Sie mich bitte über meine E-Mail-Adresse: andrea[ad]conflict-manager.com

Comments (0)