Heilung von einer toxischen Beziehung

Heilung von einer toxischen Beziehung

Was kannst du selbst zur Heilung von einer toxischen Beziehung beitragen?

„Große Notfälle und Krisen zeigen uns, um wie viel größer unsere vitalen Ressourcen sind, als wir selbst annahmen.“ Für die Heilung einer toxischen Beziehung müssen wir alle Kräfte mobilisieren.

William James

Wie in meinen Artikeln über den Umgang mit toxischen Menschen und Future Faking beschrieben, ist der Heilungsprozess nach einer ungesunden Beziehung sehr herausfordernd. Meist merken die Betroffenen erst im Nachhinein wie viel Kraft und Energie sie die Auseinandersetzung mit den schädlichen Verhaltensmustern ihrer Mitmenschen gekostet hat. Der emotionale Schmerz und der gewaltige Liebeskummer sind überwältigend. In vielen Fällen ist die Heilung von einer toxischen Beziehung nur mit therapeutischer Hilfe zu bewältigen.

Was du lernen musst?

Zu deinem eigenen Schutz und zur Stärkung deiner Persönlichkeit benötigst du insbesondere das Wissen darüber, wie toxische Menschen ticken. Nicht selten verlieren Menschen nach einer toxischen Beziehung völlig das Vertrauen in sich selbst. Sie stellen ihre eigene Wahrnehmung infrage und sind nicht mehr in der Lage ihren eigenen Gefühlen zu vertrauen. Das Selbstvertrauen sinkt auf den Nullpunkt. Darüber hinaus sind sie anderen Menschen gegenüber äußerst skeptisch, denn die manipulativen Spielchen hinterlassen einen massiven Vertrauensverlust. Deshalb ist es im ersten Schritt so wichtig, die schädlichen Verhaltensmuster zu verstehen. Hierzu findest du eine Auflistung von Buch- und Video-Tipps am Ende des Artikels.

Heilung von einer toxischen Beziehung_1
Heilung von einer toxischen Beziehung

Was kannst du tun, wenn du im Kontakt bleiben musst?

Sofern du den Kontakt aufrechterhalten musst, weil es sich bei der toxischen Person zum Beispiel um deinen gegenwärtigen Vorgesetzten handelt oder dem Vater deiner Kinder, möchte ich dir einige Tipps ans Herz legen.

1. Setze und verteidige deine Grenzen!

Doch sei dir insbesondere einer Tatsache bewusst: Beim Umgang mit einer toxischen Person sind Argumente und Erklärungen nichts wert, auch wenn es vorübergehend so scheint. Dennoch ist es wichtig, eindeutig und klar, deine Sichtweise deutlich zu machen. Um eine Grenze zu setzen, musst du dies in einer bewussten und proaktiven Weise tun. Überlasse es nicht dem Zufall, sonst wirst du ständig in die Defensive geraten und von den verbalen Attacken überrollt werden.

2. Versuche nicht den anderen zu überzeugen.

Dieses Unterfangen ist absolut hoffnungslos. Toxische Menschen haben das Recht für sich gepachtet. Unrecht zu haben kommt in ihrer Welt nicht vor. Würde die Person deinen Argumenten Gehör schenken, müsste sie ihr eigenes Handeln hinterfragen. Das wiederum kann dazu führen, dass die eigene Fehlbarkeit erkannt wird und eine schwere Krise des Selbstwertes nach sich ziehen. Genau das will die andere Person auf jeden Fall vermeiden

3. Versuche nicht, zu gewinnen.

Mit einer toxischen Person zu kämpfen führt in aller Regel zur Verschärfung und Eskalation der Situation. Orientiere dich bei deinem Handeln daher eng an deinen eigenen Zielen und Wünschen. Agiere planvoll, geschickt und aus der Rolle des „Erwachsenen“ heraus.

4. Suche nicht nach Erklärungen für das toxische Verhalten einer Person.

Nimm die Dinge wie sie sind. Es bringt dich schlicht nicht weiter nach dem „Warum“ zu fragen. Die menschliche Psyche ist eine komplexe Angelegenheit, die du besser Spezialisten überlässt. Konzentriere dich stattdessen auf dich und deine persönliche Weiterentwicklung.

Warum ist der Kontaktabbruch zur Heilung von einer toxischen Beziehung so wichtig?

Der völlige Kontaktabbruch ist für die Heilung von einer toxischen Beziehung erforderlich, um dich vor den missbräuchlich agierenden Menschen zu schützen. Nach dem Ende einer Beziehung brauchst du zunächst einmal Ruhe und Zeit, um das Erlebte zu verarbeiten und dich zu erholen.

In vielen Fällen hat sich durch die schädlichen Verhaltensmuster in Liebesbeziehungen (z. B. Hot & Cold, Push & Pull, Auf- und Abwertung, Future Faking) denen du ausgesetzt warst, eine ungesunde Sucht (Liebessucht) nach dem schädlichen Beziehungspartner entwickelt. Vielen Menschen ist das gar nicht klar, dass der überbordende Liebeskummer im eigentlichen Sinn Entzugserscheinungen sind. Diese Entzugserscheinungen und das daran gekoppelte Verhalten unterscheiden sich in keiner Weise von anderen Süchten wie der Drogen- oder Alkoholsucht. Mein geschätzter Kollege Konrad Gerbing, der Psychologe ist, brachte es kürzlich auf den Punkt: Ein Mensch, der dem Alkoholismus verfallen ist, kann auch nicht mal ein Bier trinken oder einen Schnaps. Um trocken zu bleiben, darf kein einziger Tropfen erneut die Kehle hinunterrinnen. Die Gefahr rückfällig zu werden und wieder beim Punkt Null zu landen, ist einfach zu groß. Genau deshalb ist die konsequente Abstinenz vom ehemaligen Beziehungspartner so wichtig.

Der Kontaktabbruch zur Heilung von einer toxischen Beziehung ist Überlebenswichtig!

Was machst du mit der gewonnenen Zeit für die Heilung von einer toxischen Beziehung?

Vermutlich hat sich in der letzten Zeit vieles oder gar alles in deinen Gedanken um deinen ehemaligen Beziehungspartner gedreht. Nun hast du Zeit für dich und für die konsequente Aufarbeitung deiner Beziehungserfahrung. Nur wenn du dich intensiv mit deinem eigenen Bindungsverhalten und Beziehungsmustern auseinandersetzt, hast du langfristig gute Chancen andere Menschen und Beziehungspartner in deinem Leben anzuziehen und auf eine zukünftige glückliche und erfüllte Partnerschaft.

Was ist der wichtigste Meilenstein im Heilungsprozess?

Aus meiner Sicht ist die „Heilung des inneren Kindes“ der wichtigste Meilenstein in deinem Heilungsprozess. Vielleicht kennst du Situationen, in denen du dich auf einmal fühlst und benimmst, wie ein Kleinkind. Hilflos, wütend, bockig und ausgeliefert. Der emotionale Wechsel passiert in Windeseile. In meiner Arbeit, also in angespannten Konfliktsituationen, begegnen mir immer wieder Klienten die im Nachhinein massiv von sich selbst erschrocken sind. Vielen Menschen ist der plötzliche Persönlichkeitswechsel nicht einmal bewusst.

Wir alle tragen verletzte Persönlichkeitsanteile aus frühen Erfahrungen mit uns durchs Leben. Oftmals wurden diese Verletzungen nie geheilt und es gibt ein großes Defizit an unerfüllten Bedürfnissen. Je nachdem wie wir aufgewachsen sind, fehlte es uns an Liebe, Geborgenheit oder Sicherheit (z. B. wenn wir bei narzisstischen Eltern aufgewachsen sind).

Die große Chance, die jetzt mit der Heilung von einer toxischen Beziehung einher geht, ist an dieser Stelle etwas genauer hinzuschauen, Klarheit zu gewinnen und Schritt für Schritt die Heilung des inneren Kindes anzugehen.

Es gibt hierfür verschiedene Therapiemodelle. Für die Selbsthilfe kann ich dir das Konzept von Stefanie Stahl empfehlen. Sie ist Psychotherapeutin und Autorin. Mit ihrem Buch „Das Kind in dir muss Heimat finden“ und dem dazugehörigen Arbeitsbuch hat sie eine praktische und effektive Selbsthilfe geschaffen. Je nachdem wie es um deine psychische Verfassung bestellt ist, kann bei der Bewältigung therapeutische Unterstützung erforderlich sein.

Was sind neben dem Wissenszuwachs die wichtigsten Schritte in ein befreites Weiterleben?

Die wichtigsten Tipps um emotionale Krisen wirksam zu meistern, habe ich für dich in meinem neuen Buch, dem RATGEBER KRISE, zusammengefasst. Es ist ein Buch für Herz und Kopf und für Körper und Seele. Das Buch ist eine kleine Wissenssammlung mit Tipps und Impulsen rund um das Thema Krise und basiert ausschließlich auf Erfahrungen aus meinem engen Freundeskreis und meinen persönlichen Erkenntnissen.

Vieles davon hat meinen Freunden und mir in den vergangenen Jahren weitergeholfen, unseren eigenen Schmerz zu überwinden und unsere Krisen zu überstehen. Es waren Krisen, die uns bis ins Mark erschütterten und die dazu geführt haben, den Sinn unseres Lebens neu zu hinterfragen. Der RATGEBER KRISE ist bei Amazon und überall im Handel erhältlich. Wenn du möchtest, kannst du das Buch auch direkt bei mir bestellen.

Um wirksam die Heilung von einer toxischen Beziehung voranzutreiben, bedarf es jedoch einer Entscheidung von dir: die Entscheidung, jetzt mit den Veränderungen zu beginnen.

Auf diesem Weg wünsche ich von Herzen alles Gute. Herzlichst, Deine Andrea

Was du in diesem Beitrag über die Heilung von einer toxischen Beziehung gelernt hast?

So unangenehm Krisen auch sein mögen, langfristig haben sie meist etwas Gutes. Krisen bringen alte und schmerzhafte Erinnerungen an die Oberfläche. Das bietet dir die Chance, hinzuschauen und alte Wunden zu heilen. Entscheidend dabei ist, dass du die Entscheidung triffst, für dich und dein Leben die Verantwortung zu übernehmen und anfängst dich selbst besser kennenzulernen. So findest du Schritt für Schritt zu einem selbstbestimmten Leben.

Welche Bücher können dich im Heilungsprozess unterstützen?

Prof. Prim. Dr. med. Rainer Haller – Arzt, Psychotherapeut, Bestsellerautor

Bücher: u.a. Die Narzissmusfalle – Anleitung zur Menschen- und Selbsterkenntnis. Auf den Seiten 181 bis 187 hat er konkrete Regeln im Umgang mit Narzissten formuliert, allerdings auch mit dem Hinweis, dass nichts davon in Stein gemeißelt ist und es immer auf die individuelle Situation ankommt.

YouTube: Auf YouTube findest du Vorträge und Interviews von ihm.

Doz. Dr. med. Dr. scient. Raphael Bonelli – Neurowissenschaftler an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien, Psychiater und systemischer Psychotherapeut, Autor

Bücher: u.a. Selber schuld! Ein Wegweiser aus seelischen Sackgassen

YouTube: Auf YouTube finden Sie zahlreiche hochklassige Vorträge und gezielte Wissensvermittlung im Video-Format

Erich Fromm – Psychologe und Philosoph (1900 – 1980)

Bücher: u.a. Die Kraft der Liebe – Über Haben und Sein, Liebe und Gewalt, Leben und Tod und

Die Seele des Menschen – Ihre Fähigkeit zum Guten und zum Bösen

Marie-France Hirigoyen, Psychoanalytikerin und Familientherapeutin

Die Masken der Niedertracht – Seelische Gewalt im Alltag und wie man sich dagegen wehren können

Paul Mason und Randi Kreger

Schluss mit dem Eiertanz: Für Angehörige von Menschen mit Borderline

Bettina Alberti

Die Seele fühlt von Anfang an

Ein aufschlussreiches Buch über die frühkindlichen Prägungen und deren Konsequenzen.

Die MEDIATION – Fachmagazin für Wirtschaft, Familie, Kultur und Verwaltung

Ausgabe 2/ 2016, Narzissmus – Das Ich im Mittelpunkt

Weitere Beiträge zum Thema Narzissmus

Narzissmus – Einleitung und Überblick

Narzissmus im Management – Fluch und Segen von Narzissmus im Management

Die Narzissmusfalle für Manager – Narzissmus als Standardausstattung in der Führungsetage

Narzissten im Management (Studie) – Der neue Virus im Unternehmen?

Narzissmus und Mediation – Chancen und Risiken von Narzissmus und Mediation

Regeln im Umgang mit Narzissmus – Wie Sie der eigenen psychischen Zerstörung vorbeugen können

Future Faking – Risiken und Nebenwirkungen dieser Manipulationstechnik

Future Faking bei Affären – Lieben, Lügen und Betrügen

Ghosting – Der schmerzhafte Kontaktabbruch ohne Worte

Leere Versprechungen – Können Dich leere Versprechungen glücklich machen?

Scheidung von einem narzisstischen Partner – Wie die Scheidung vom narzisstischen Partner gelingt

Toxische Menschen – Seelische Gewalt in zwischenmenschlichen Beziehungen

Toxische Beziehungen überwinden – Wie die Heilung von einer toxischen Beziehung gelingt

Zu den Preisen

Weitere Informationen:

Fotonachweis: Tim Mossholder