Single Blog

Konflikte im Unternehmen – Wie Sie als Führungskraft erfolgreich agieren!

Konflikte im Unternehmen erfolgreich managen
Hier erfahren Sie, wie Sie Konflikte im Unternehmen erfolgreich managen

13 Top-Tipps, um Konflikte im Unternehmen erfolgreich zu managen

Sie möchten wissen, wie Sie als Führungskraft Konflikte im Unternehmen erfolgreich managen? Dann beherzigen Sie ab sofort die folgenden 13 Top-Tipps!

Viele Führungskräfte mögen keine Konflikte und fragen sich, wie Sie Konflikte im Unternehmen am besten vermeiden können. Doch Konflikte sind normal und darum geht es zunächst einmal nicht darum, Konflikte im Unternehmen grundsätzlich zu vermeiden. An dieser Stelle empfiehlt es sich ohnehin, realistisch zu bleiben: Konflikte sind schlicht und ergreifend unvermeidbar, da Menschen sind, wie sie sind – nämlich unterschiedlich. Vielmehr besteht die Herausforderung darin, Konflikte im Unternehmen als etwas „Alltägliches“ zu begreifen, konstruktiv mit Konflikten umzugehen und den Umgang mit Konflikten im Unternehmen vorsorglich zu regeln.


Reden hilft: 13 Top-Tipps, um erfolgreich Konflikte im Unternehmen zu klären

  1. Schaffen Sie ein Betriebsklima, indem sich Ihre Mitarbeiter wohlfühlen und gern zur Arbeit kommen.
  2. Fördern Sie eine offene und transparente Kommunikationskultur, in der sowohl Unterschiedlichkeit als auch die eigene Meinung begrüßt wird.
  3. Entscheiden Sie sich bei der Personalauswahl relevanter Positionen (z.B. Personalabteilung, Führungskräfte) für Menschen, die über menschliche Reife und soziale Kompetenz verfügen. (Lesen Sie hierzu bitte auch meinen Beitrag über Narzissmus im Management)
  4. Regeln Sie den Umgang mit Konflikten präventiv, beispielsweise mithilfe einer Konfliktrichtlinie.
  5. Als Inhaber eines kleinen oder mittleren Unternehmens entlasten Sie sich durch den Einsatz einer „externen Vertrauensperson“.
  6. Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter, im ersten Schritt die Konflikte mit der entsprechenden Person direkt zu klären.
  7. Lassen Sie sich nicht in Mitarbeiterkonflikte „hineinziehen“, sondern lassen die Verantwortung bei den Menschen, wo sie hingehört.
  8. Bleiben Sie neutral. Ergreifen Sie auf keinen Fall Partei, bevor Sie die unterschiedlichen Sichtweisen gehört haben.
  9. Erkennen Sie Konflikte frühzeitig und bieten Sie Ihre Hilfe bei der Konfliktlösung an.
  10. Reduzieren Sie Ursachen, die Konflikte im Unternehmen begünstigen (z.B. unklare Rollenverteilung).
  11. Verzichten Sie auf die bewusste Herbeiführung von Krisen im Unternehmen (Management by Crisis).
  12. Schaffen Sie Weiterbildungsmöglichkeiten für Ihre Beschäftigten, um die Kommunikationsfähigkeit zu stärken.
  13. Überprüfen Sie von Zeit zu Zeit Ihr eigenes Konfliktverhalten.

Merke: Als Führungskraft üben Sie eine Vorbildfunktion aus. Ihr Verhalten ist der Maßstab für Ihre Mitarbeiter und wird bewusst oder unbewusst im täglichen Miteinander nachgelebt. Erkennen Sie bei sich selbst Defizite, dann schämen Sie sich nicht. Sie haben es so gelernt und niemand kann aus seiner Haut, auch Sie nicht. Betrachten Sie es als Lernfeld und lassen Sie sich zum Beispiel durch Supervision für Führungskräfte unterstützen.


Konflikte im Unternehmen 1_Andrea von Graszouw
Sind Sie auch ein Konfliktvermeider? Dann haben Sie ein Lernfeld!

Das waren jetzt in aller Kürze meine 13 wichtigsten Tipps, um Konflikte erfolgreich zu klären. Wenn Sie Konflikte im Unternehmen zukünftig ohne Gesichtsverlust und souverän klären möchten, dann lesen Sie auch meinen BlogBeitrag: Konfliktmanagement: Konflikte im Beruf klären.


Ratgeber Mediation
Ratgeber Mediation von Andrea von Graszouw

Mehr Tipps für Hilfe und Selbsthilfe, um Konflikte im Beruf wirksam zu meistern, finden Sie in meinem Buch, dem Ratgeber Mediation. Sie finden das Buch überall im Handel und können es auch bei mir persönlich bestellen. Bei Amazon finden Sie es direkt über diesen Link bestellen.
Herzlichst, Ihre Andrea von Graszouw

Hier geht es zum Download der Leseprobe.


Sie benötigen Hilfe und Unterstützung bei der Lösung einer beruflichen Konflikt- oder Entscheidungssituation? Hier kommen Sie zu den Kontaktinformationen.


Fotonachweise: Photo by You X Ventures on Unsplash Photo by Tetiana SHYSHKINA on Unsplash

Comments (0)