fbpx

Stalking im Beruf

Stalking im Beruf: Ein Phänomen, das im professionellen beruflichen Umfeld immer häufiger anzutreffen ist

Stalking tritt nicht nur im Zusammenhang mit intimen Beziehungen auf. Obwohl es bislang wenig Beachtung in der öffentlichen Wahrnehmung gefunden hat, ist Stalking immer häufiger im professionellen beruflichen Umfeld anzutreffen. Dabei kann es sich beispielsweise um einen Kollegen, einen Vorgesetzten, einen Kunden oder Mitgründer des Unternehmens handeln, der sich durch eine tief empfundene Kränkung auf seinen Chef, einen Mitarbeiter, Kunden o. Ä. fixieren kann. Verlauf und Motiv der Verfolgung können sehr unterschiedlich und mit komplexen Schadensfällen verbunden sein.

Stalking im Beruf erfordert spezielle Konzepte

Andrea von Graszouw und Sandra Cegla
Andrea von Graszouw und Sandra Cegla

Ein Täter oder eine Täterin kann es nun auf die gesamte Firma als Sinnbild für den Chef oder die Chefin abgesehen haben und hier systematisch verheerenden Schaden anrichten. Auch die Fixierung auf eine einzige Person im Unternehmen ist möglich, wobei hier der professionelle Kontext zufällig zum Schauplatz der Attacken geworden sein kann. Ein Beginn im Unternehmen und die anschließende Verlagerung ins Private ist eine ebenso denkbare Fallvariante.

Die Strategien zur Bekämpfung tragen einige Besonderheiten in sich und erfordern abgestimmte Konzepte, die über das „normale“ Konfliktmanagement und die Mediation hinaus gehen.

Aus diesem Grund arbeite ich in diesem Bereich mit Frau Sandra Cegla von der Sicherheitsagentur SOS-Stalking aus Berlin zusammen.

Im Rahmen des Unternehmensworkshop Stalking erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam unter einem Höchstmaß an Vertraulichkeit, die auf Ihren Fall und Ihre Situation zugeschnittenen individuellen Konzepte.

Unternehmensworkshop Stalking im Beruf

Der Unternehmensworkshop Stalking richtet sich an Unternehmen, Organisationen und Institutionen, die sich dem Thema Mobbing und Stalking präventiv widmen möchten. Mobbing und Stalking sind verwandte Phänomene, die sich nur in wenigen Details unterscheiden und eines gemeinsam haben: den Leidensdruck und den existenziellen Schaden für die Betroffenen. Private oder staatlicher Arbeitgeber haben gegenüber ihren Mitarbeitern und Angestellten eine besondere Fürsorgepflicht: Sie müssen dafür Sorge tragen, die Persönlichkeitsrechte ihrer Beschäftigten zu schützen.

Im Workshop erarbeiten Mitarbeiter des Unternehmens gemeinsam mit dem Trainerinnen-Team Strategien und Maßnahmen, um Stalking vorzubeugen und eine konkrete Vorgehensweise, wenn Stalking-Fälle im Unternehmen auftreten. Eine Stalking-Richtlinie als Ergänzung zur bereits bestehenden Konflikt-Richtlinie wird erarbeitet.